Details zur Verkostungsnotiz/details Eintrag erstellt/geändert am
record created/modified on 23.01.18 21:15


Bezeichnung/
On the label:

Grüner Veltliner leicht - "4U"



Familie Paschinger.

Sonja und Franz Paschinger bewirtschaften in 11. Generation das Weingut Urbanihof im Herzen von Fels am Wagram. Familientradition seit 1598. Daher unterstützen die Eltern Erna und Franz Paschinger selbstverständlich auch noch tatkräftig in den Weingärten und am Hof selbst. Wo man auch die zwölfte Generation (Julia, Jakob und Lisa) bereits munter miterleben kann.
Schlagworte/Abstract:
Qualitätswein. Trocken.
Ausbau/ageing: Stahltank.
Winzer,Produzent/
Winery,producer:
Urbanihof - Familie Paschinger ***
BIO zertifiziert
Sonja und Franz Paschinger
St.-Urban-Straße 3
A-3481 Fels/Wagram
Telefon/phone: +43 2738 23 44 12
e-mail: weingut@urbanihof.at
http://www.urbanihof.at
Land,Region/
country,region:
Österreich - Wagram
Jahrgang/Vintage: 2017
Typ/type: Weißwein/white wine
Rebsorte/variety: Grüner Veltliner
Verschluss/closure: Drehverschluss/screwcap
Alkohol/alcohol: 11,5 Vol.%
Lage/vineyard,site: Aus besten Rieden am Wagram.
Preis/price: keine Angabe/not specified
Bewertung/rating:
Preis/Genuss
pleasure for money:
sehr gut/very good
Kategorien/categories: Trinkspaß/just fun, Speisenbegleiter/dining companion, Sorten,regionstypisch/typical for region,variety, Preis-Leistungs-Hit/pleasure for money, Frisch-Fruchtig/fresh and fruity, Mineralisch/mineralic, Sommerwein/summer wine
Autor,Verkoster/
Author/taster:
Helmut Knall
Verkostet am/
day of tasting:
18.01.2018 - Wine-Guide-Austria-2018
Verkostungsnotiz/
tasting note:
Fruchtbetont und duftig und recht typisch im Duft, eben Grüner Veltliner, mit zart-erdiger, mineralischer Note und etwas Kräuterwürze, am Gaumen herrlich saftig mit gelben Fruchtaromen, feiner Struktur und knackigem Frucht-Säure-Spiel, das recht lange nachklingt, ein süffiger Veltliner. "Für jeden Tag", universeller Speisenbegleiter mit wenig Alkohol, sehr fein zu Fisch und Salaten. Recht viel Wein um’s Geld.

Very typical with "tropical" yellow fruit aromas such as pineapple - but also yellow apples and spicy herbs, who knows loess smells it immediately. On the palate dense and medium-bodied, but quite firm with lively, juicy fruit, remains lively and fresh in the finish, well-balanced fruit-acid game in the aftertaste. Universal food-partner with less alcohol, fits to fish and salads.
Trinkreife/
best to drink:
2017-2020

RSS       - wine-times.at Wineguide -